Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Baar-Ebenhausen  |  E-Mail: gemeinde@baar-ebenhausen.de  |  Online: http://www.baar-ebenhausen.de

Breitbandausbau in Baar-Ebenhausen

Aktuelle Informationen der Deutschen Telekom

MEDIENINFORMATION

 

Bar-Ebenhausen, 02. Februar 2016

 

Deutsche Telekom baut VDSL-Netz in Baar-Ebenhausen aus

 

  • Telekom-Netz wird mit neuester Technik ausgebaut.
  • Rund 1.647 Haushalte können ab Februar 2017 schnelleres Internet nutzen
  •    Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde bald möglich

______________________________________________________________

 

Gute Nachrichten für die Gemeinde Baar-Ebenhausen. Die Bürgerinnen und Bürger können ab Februar 2017 mit Hochgeschwindigkeit über die weltweite Datenautobahn fahren. Die Geschwindigkeit der Datenübertragung wird je nach Entfernung zum Schaltgehäuse durch den geplanten Einsatz der neuesten Vectoring-Technik bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Download und bis zu 40 Mbit/s im Upload erreichen. Den VDSL-Ausbau (Very High Speed Digital Subscriber Line) in Verbindung mit Vectoring für insgesamt rund 1.647 Haushalte haben die Gemeinde Baar-Ebenhausen und die Telekom vereinbart.

 

„Die Deutsche Telekom wertet mit der geplanten Investition für das kommende Jahr nicht nur unsere Gemeinde, sondern jedes einzelne Grundstück im

Ausbaugebiet auf“, sagt Bürgermeister Ludwig Wayand. „Wir freuen uns darüber, dass unsere Kommune vom Ausbauprogramm der Telekom profitiert.“

 

Der Ausbau im Vorwahlgebiet 08453 ist Teil der Telekom-Breitbandoffensive „Integrierte Netz-Strategie“: Bis Ende 2016 wird das Unternehmen rund zwölf Milliarden Euro in die Infrastruktur in Deutschland investieren und damit Millionen von Haushalten schnellere Internet-Anschlüsse bieten. Die Kosten für den Ausbau in Baar-Ebenhausen trägt die Telekom. Die Kommune hat zugesagt, die notwendigen Genehmigungen für den Ausbau zeitnah zu erteilen.

 

„Wir wissen, wie wichtig ein leistungsfähiger Internetanschluss ist, deshalb treibt die Deutsche Telekom seit Jahren den Breitband-Ausbau nach Kräften voran“, sagt Stefan Hanke vom Infrastrukturvertrieb der Telekom Deutschland. „Breitbandanschlüsse ermöglichen das rasche Herauf- und Herunterladen von Daten und die Nutzung des Telekom-Produkts Entertain, das drei Leistungen bündelt: schneller Internetzugang, Telefon-Flatrate und interaktives, hochauflösendes Fernsehen.“ „Um die Bürgerinnen und Bürger in Baar-Ebenhausen noch besser versorgen zu können, wird die Deutsche Telekom rund 7 Kilometer Glasfaserleitungen neu verlegen. Außerdem stellt die Telekom 17 neue Multifunktionsgehäuse auf oder erweitert bestehende mit neuester Technik.“, erklärt Martin Treffer, Leiter Ausbau der Telekom Technik.

Wie Vectoring dem Kupferkabel Beine macht

Damit die Daten in Baar-Ebenhausen in Zukunft noch schneller fließen, wird die Telekom voraussichtlich ab Februar 2017 die Multifunktionsgehäuse mit Glasfaserkabel anbinden. Glasfaser ist das zurzeit schnellste Übertragungsmedium der Welt. Die Daten können sich hier mit Lichtgeschwindigkeit bewegen. Im Multifunktionsgehäuse werden die Daten auf das bestehende Kupferkabel übertragen, das in die Wohnung des Internetnutzers führt. Damit das Signal auf dem Kupferkabel nicht an Geschwindigkeit verliert, wird Vectoring eingesetzt. Eine spezielle Kanalkodierung, die Störungen auf den Kupferkabeln reduziert, sorgt dafür , dass die Übertragungsrate deutlich gesteigert werden kann. Bauliche Maßnahmen am Haus oder in der Wohnung des Kunden entfallen.

 

Deutsche Telekom AG

Corporate Communications

Markus Jodl, Pressesprecher Region Süd

 

Tel.: 0228 181 – 4949

E-Mail: medien@telekom.de

 

Weitere Informationen für Medienvertreter: www.telekom.com/medien und www.telekom.com/fotos

 

http://twitter.com/deutschetelekom

 

Über die Deutsche Telekom

 

Die Deutsche Telekom ist mit 133 Millionen Mobilfunkkunden sowie 32 Millionen Festnetz- und mehr als 17 Millionen Breitbandanschlüssen eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit (Stand 31. März 2013). Der Konzern bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet und IPTV für Privatkunden sowie ICT-Lösungen für Groß- und Geschäftskunden. Die Deutsche Telekom ist in rund 50 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit 230.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2012 erzielte der Konzern einen Umsatz von 58,2 Milliarden Euro, davon wurde mehr als die Hälfte außerhalb Deutschlands erwirtschaftet (Stand 31. Dezember 2012).

 

Entertain - das TV-Angebot der Deutschen Telekom

Mit mehr als 130 TV-Sendern, 15.000 Inhalten in Online-Videothek und TV-Archiv (davon 1.500

in HD-Qualität), rund 2.500 nationalen und internationalen Radiosendern sowie interaktiven

Anwendungen ist Entertain der unangefochtene Marktführer im deutschen IPTV-Markt. Rund

20 Millionen Haushalte haben die Möglichkeit, Entertain über eine schnelle DSL-Leitung zu

erhalten. Interessierte können Entertain Pur ab 27,95 Euro (inkl. TV und Telefonanschluss)

oder ab 44,95 Euro (inkl. TV, Telefonflat und Highspeed-DSL-Flat) buchen.

 

drucken nach oben