08.10.2021 - Ab 11. Oktober grundsätzlich keine kostenlosen Corona-Tests mehr

Auch im Landkreis Pfaffenhofen gibt es ab dem 11.10.2021 grundsätzlich keine kostenlosen Corona-Tests mehr

Nach einem Bund-Länder-Beschluss werden kostenlose Corona-Testungen ab dem 11. Oktober grundsätzlich eingestellt. Dieser Beschluss hat weitreichende Auswirkungen - auch auf das zukünftige Testangebot im Landkreis Pfaffenhofen.

Zwar wird es ab dem 11.10.2021 weiterhin für alle Bürgerinnen und Bürger Möglichkeiten zu Corona-Testungen geben. Diese werden jedoch in weiten Teilen kostenpflichtig. Das betrifft sowohl Antigen-Schnelltests („Bürgertestungen“) als auch PCR-Jedermann-Testungen gemäß der bayerischen Teststrategie. Nach derzeitigem Kenntnisstand dürfen die lokalen Testzentren der Kreisverwaltungsbehörde – das sind die Testmöglichkeiten an der Ilmtalklinik sowie im Geisenfelder Klosterstadl – keine kostenpflichtigen Testungen vornehmen.

Für bestimmte Gruppen und Personen besteht aber nach aktuellem Stand (Coronavirus-Testverordnung vom 21. September 2021; Bayerische Teststrategie) weiterhin die Möglichkeit, sich kostenfrei testen zu lassen:

  • Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können und für die keine allgemeine Impfempfehlung vorliegt
  • Personen, die an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Corona-Virus teilnehmen
  • Schwangere
  • Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren, bei den 12- bis 17-Jährigen jedoch zeitlich beschränkt nur noch bis 31.12.2021
  • Menschen, die in Quarantäne sind und zum Beenden einen Test brauchen
  • Besucher bzw. Beschäftigte von Pflege- und Behinderteneinrichtungen
  • Studierende bis 30.11.2021

 

Auch die Testung von leicht symptomatischen Kindern („Schnupfenkinder“) soll weiterhin auf Kosten des Freistaats Bayern in den lokalen Testzentren der Kreisverwaltungsbehörde erfolgen. Nach dem Rahmenhygieneplan für die Kindertagesbetreuung dürfen leicht symptomatische Kinder nur mit dem Nachweis eines negativen Tests die Kindertageseinrichtung besuchen.

Kostenpflichtige Antigen-Schnelltests für alle Bürgerinnen und Bürger werden weiterhin von Apotheken sowie privaten Anbietern zur Verfügung gestellt. Eine Aufstellung hierzu findet man auf der Homepage des Landkreises unter www.landkreis-pfaffenhofen.de (Aktuelles zum Coronavirus/Testmöglichkeiten).

Zu Höhe der Kosten kann keine Auskunft getroffen werden. Die Preisgestaltung bleibt den Anbietern überlassen.

Öffnungszeiten Testzentren (nur noch für bestimmte Gruppen und Personen)

Testzentrum Pfaffenhofen, Ilmtalklinik

  • Montag, Mittwoch und Freitag von 8 bis 17 Uhr
  • Dienstag und Donnerstag von 8 bis 19 Uhr
  • Samstag von 9 bis 12 Uhr
  • Sonntag von 15 bis 18 Uhr

Es werden PCR- und Schnelltests angeboten. Es ist eine Online-Registrierung unter www.testzentrum-pfaffenhofen.de oder https://schnelltest.brk-paf.de/ erforderlich. Es gibt keine telefonische Anmeldung und keinen festen Termin.

Testzentrum Geisenfeld, Klosterstadl

  • Mittwoch und Freitag von 17 bis 19 Uhr
  • Dienstag und Samstag von 9 bis 12 Uhr
  • Sonntag von 15 bis 18 Uhr.

Eine Online-Anmeldung unter https://schnelltest.brk-paf.de/ wird empfohlen. Es werden ausschließlich Schnelltests angeboten!

 

drucken nach oben