Der AWP informiert

Annahme von Elektro- und Elektronik-Altgeräten an den Wertstoffhöfen

In der Nacht vom 09. auf 10. März 2018 kam es bei der Firma Koslow, die auch die Elektroaltgeräte aus dem Landkreis Pfaffenhofen behandelt, zu einem Brand durch Selbstentzündung einer Lithium-Ionen-Batterie.

Der AWP hat deshalb das Personal an den Wertstoffhöfen nochmals darauf hingewiesen, dass Batterien und Akkus aus den Elektroaltgeräten vor Eingabe in den Sammelcontainer ausgebaut werden müssen.

Das Personal wird am Sammelcontainer für Haushaltsgeräte (Sammelcontainer der Fa. Koslow) einen Tisch aufstellen und angelieferte Elektro- und Elektronik-Altgeräte dort von den Bürgern ablegen lassen. Erst nach einer Prüfung durch das Personal dürfen die Elektro- und Elektronikaltgeräte in den Sammelcontainer eingegeben werden. Im Einzelfall müssen Batterien/Akkus vom Personal aus den Altgeräten ausgebaut werden.

Geräte mit fest verbauten Akkus (z.B. elektrische Zahnbürsten) müssen in dem gesonderten Sammelbehälter (Spannringfass mit Deckel) gesammelt werden.

drucken nach oben