BRK und Landratsamt informieren:

Wer bekommt wann seine Spritze?

Der Kreisverband des Roten Kreuzes und das Landratsamt Pfaffenhofen informieren über den derzeitigen Stand der Impfungen gegen das Coronavirus und geben einen Ausblick über die weitere Vorgehensweise.

 

Wer wird derzeit geimpft?

Gemäß den Vorgaben der Bundesregierung werden derzeit Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeitende von Alten- und Pflegeheimen, sowie Mitarbeitende der Rettungs- und Pflegedienste sowie der Notaufnahme und der Covid-Station der Ilmtalklinik gegen das Coronavirus geimpft. Die Impfungen erfolgen auch an Wochenenden und Feiertagen und werden von mobilen Impfteams vorgenommen.

 

Wie viele Impfdosen bekommt der Landkreis Pfaffenhofen?

Die Anzahl der Impfdosen ist derzeit nur bis Silvester bekannt. Bis dahin wird der Landkreis rund 1100 Dosen erhalten haben. Über Lieferungen im Jahr 2021 liegen noch keine belastbaren Daten vor.

 

Wann wird in den Impfzentren geimpft?

Zunächst werden die Menschen der Priorität 1 geimpft. Dabei handelt es sich um Bewohnerinnen und Bewohner von Alten- und Pflegeheimen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter solcher Einrichtungen. Auch Mitarbeitende von Notaufnahmen und Covid-Stationen gehören zu dieser Gruppe. Diese Personen werden von den mobilen Teams geimpft. Die ersten Impfungen in den Impfzentren werden bei Personen der Rettungs- und Pflegedienste und bei den Hausärztinnen und Hausärzten vorgenommen werden. Diese werden in entsprechender Anzahl kurzfristig zum Impfen geladen, um die nach einem Einsatz der mobilen Teams jeweils übrigen Impfdosen nicht verfallen zu lassen.

 

Wie erfahre ich, wann ich geimpft werden kann?

In einem zweiten Schritt können sich Bürgerinnen und Bürger über einem Alter von 80 Jahren impfen lassen. Diese werden im Landkreis Pfaffenhofen über ein gemeinsames Schreiben des Landratsamtes und der Wohnsitzgemeinde informiert. Ein Brief des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege ist aktuell nicht mehr vorgesehen. Das Schreiben wird zusammen mit einem Aufklärungsbogen versandt werden. Der betroffene Personenkreis erhält die Nachricht im Laufe des Januars.

 

Kann ich mich schon online registrieren?

Aktuell besteht noch keine Online-Anmeldemöglichkeit. Sobald das Verfahren einsatzbereit ist, wird die Bevölkerung informiert.

 

Kann ich jetzt schon Termine vereinbaren?

Aktuell ist eine Terminvereinbarung noch nicht möglich. Das BRK und das Landratsamt bitten dafür um Verständnis.

 

Warum stellt der Landkreis nicht mehr Impfdosen zur Verfügung?

Die Impfdosen werden zentral von der Bundesregierung an die Landesregierungen verteilt. Die Bayerische Staatsregierung leitet die Lieferungen an die Landkreise gemäß Einwohnerschlüssel weiter. Darüber hinaus gehende Dosen können nicht bezogen werden. Der Landkreis ist von diesen Lieferungen abhängig und kann nicht selbständig bestellen.

 

 

Warum impfen andere Landkreise schon früher Personen mit der Priorität 2?

Im Landkreis Pfaffenhofen gibt es zahlreiche Pflegeeinrichtungen mit entsprechend vielen Bewohnerinnen und Bewohnern. Auch gibt es viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den priorisierten Berufszweigen. Es ist hier von einer Gruppe von rund 3000 Personen auszugehen. Erst nach deren Impfung können Personen in der Priorität 2 geimpft werden.

 

Das BRK Pfaffenhofen und das Landratsamt Pfaffenhofen bitten die Mitbürgerinnen und Mitbürger in diesem Zusammenhang um Geduld und Verständnis.

 

Wo erhalte ich weitere Informationen?

Weitere Informationen zur Impfung gegen das Coronavirus erhalten Sie auf der Homepage des Landkreises (www.landkreis-pfaffenhofen.de), des Impfzentrums (www.impfzentrum-pfaffenhofen.de) und des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege (www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung).

drucken nach oben