Gemeinde Baar-Ebenhausen finanziert den Start zur Maskenpflicht

Die Gemeinde Baar-Ebenhausen hat über den Landkreis Pfaffenhofen Masken für ihre Bevölkerung bestellt

Hier ein Statement von Herrn Bürgermeister Ludwig Wayand zur Maskenpflicht in der Gemeinde Baar-Ebenhausen:
https://youtu.be/BqNPN9EXWK0

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

die Gemeinde stellt zur Realisierung der Maskenpflicht ihren Bürgern ein Starter Kit zur Verfügung. Zwei unterschiedliche Maskentypen werden bis Sonntag, 26.04.2020 an Sie ausgegeben. Die Verteilung wird durch die beiden Ortsfeuerwehren vorgenommen. Die Masken werden für alle erwachsenen Bürgerinnen und Bürger, sowie für alle Kinder, welche am 01.04.2020 drei Jahre alt geworden sind unentgeltlich als Erstausstattung bereitgestellt. Für Kinder unter drei Jahren sind die Masken zu groß. Ich bitte hier um Eigeninitiative für Kinder unter drei Jahren. Zusätzlich werden für die Kinder in Kitas und Schulen zum Wiederbeginn gesonderte Regularien aufgestellt werden. Am liebsten wäre es mir, wenn Kinder nicht in die Einrichtungen, in denen Maskenpflicht herrscht, mitgenommen werden müssten! Dies gewährt ihnen den besten Schutz. Ich weise noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass es auf der Homepage der Gemeinde einen eigenen Corona Button gibt. Hier werden tagesaktuell alle für die Gemeinde wichtigen Punkte eingestellt. Bitte nutzen Sie mehrmals in der Woche dieses Angebot.
Mit dieser raschen Hilfe hoffe ich die Verbreitung im Gemeindegebiet gering halten zu können. Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, bitten wir um einen Anruf im Rathaus.

 

Bleiben Sie mir gesund!

 

Ihr
Ludwig Wayand
1.Bürgermeister

drucken nach oben